Link verschicken   Druckansicht öffnen
 
PGR

In diesem Jahr fanden unter dem Motto "Solidarität. Grenzenlos" die Internationalen Wochen gegen Rassismus (14.03.2022 – 27.03.2022) statt.

 

Da Rassismus ein Thema über Landesgrenzen hinaus ist, haben sich sieben Sportbünde aus NRW im Rahmen der Initiative Pink gegen Rassimus zusammengeschlossen, um gemeinsam ein vielfältiges Programm zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus für Sportvereine, Trainer*innen und Sportler*innen zu realisieren.

 

In 2020 hatte es der Duisburger Sportbund bereits mit seinen Vereinen geschafft, ein eindeutiges Zeichen gegen Rassismus im Sport zu setzen. Mit insgesamt 4.500 pinken T-Shirts machten die Sportler*innen das Thema zu einer Herzensangelegenheit, zeigten mit zahlreichen Aktionen eine klare Kante gegen menschenverachtendes Verhalten und färbten die Duisburger Sportlandschaft pink.

 

Auf der offiziellen Homepage Pink gegen Rassismus erhalten Sie weitere Informationen zum Aktionsbündnis, der Entstehungsgeschichte und der Initiative an sich.

Aktionen in Kreis Euskirchen

Auch wir, der KSB Euskirchen, haben während den Internationalen Wochen gegen Rassismus ein Zeichen gegen intolerantes Verhalten, Diskriminierung und Rassismus im Sport gesetzt. In Form von selbstgebastelten pinken Herzen färbten wir mit Hilfe vieler engagierter Sportler*innen die Sportlandschaft kreisweit pink.

 

Darüber hinaus haben wir im Rahmen der Aktion Pink gegen Rassismus drei Kurzvideos gedreht. Neben der Erklärung von Begrifflichkeiten aus der Anti-Rassismusarbeit, stehen der Bericht eines Sportlers, der Rassismus erfahren hat und das Thema Empowerment in den Stützpunktvereinen im Fokus.

 

Ein großes Dankeschön gilt dem Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Euskirchen, das uns bei unseren Aktionen finanziell und personell unterstützt hat. Außerdem möchten wir uns bei allen bedanken, die unsere Aktionen geteilt und verbreitet sowie an den Videos mitgewirkt haben. DANKE!

pgR1