Integration durch Sport

 

Im Sport spreche mir all dieselbe Sprooch (sprechen wir alle dieselbe Sprache), er ist für alle zugänglich und ausführbar; es werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt, um Sport machen zu können!
Deshalb können vor allem Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Fluchterfahrung, sozial benachteiligte Menschen oder Menschen aus verschiedensten Nationen im Vereinssport die wichtigen Wert- und Normvorstellungen unserer Gesellschaft kennen und durchführen lernen.

 

Sport für ALLE: das ist unser Leitbild, das wir mit unseren Mitgliedsorganisationen und Kooperationspartnern im Sport ermöglichen wollen. Toleranz, Akzeptanz und Chancengleichheit sollen das Bild der Euskirchener Sportlandschaft prägen. Mit Hilfe der Fachkraftstelle Integration durch Sport soll eine gelebte Integration im Kreis realisiert werden.

 

Was macht die Fachkraft IdS? Hier geht's zum Video!

 

Zur Förderung der interkulturellen Öffnung des Sports haben wir auf regionaler Ebene ein eigenes Integrationskonzept (PDF zum downloaden) erarbeitet. So können nachhaltige Strukturen geschaffen werden.

 

Bei Fragen, Anregungen und/oder Qualifizierungsbedarf hilft Ihnen Maryam Bück, , Tel.: 02251 15162 gerne weiter.

NEU_DOSB_Logo_Integration_durch_Sport_cmyk_300dpi
zugeschnitten_St_tzpunktverein